Hände hoch

Ok. Hände hoch: Wer von Euch hat schon mal zwei Dates zu einer wichtigen Party eingeladen und dann zwischen den beiden hin und her jongliert. Bei wem ist das dann aufgeflogen, so dass Ihr zerknirscht zugeben musstet, dass Ihr einen Fehler gemacht habt und das eine Date, das dann in „ganz echt“ Deine große Liebe ist, war so hingerissen von Deiner trotteligen, unbeholfenen, kindlichen Ehrlichkeit neben der Deine Spielchen und Lügen einfach verblassen, so dass alles vergeben und vergessen war?

Oder wem ist das folgende schon mal passiert: Mit deinem Partner beschließt Du, dass ihr keine oder keine weitern Kinder haben wollt, Du bist derjenige, der für die OP auserkoren wurde, aber im letzten Moment (weil Du grad ganz durch Zufall 29 süße kleine Babies auf einmal gesehen hast) kriegst Du Schiß und Zweifel und gehst doch nicht zur OP. Aus einem unerklärlichen Grund hältst Du Deinen Partner für sowas wie Dein Elternteil und traust Dich nicht zu erzählen, was Du angestellt hast und beginnst stattdessen mit weitreichenden Lügen, taktischen Manövern und Ablenkungen. Als das alles nix hilft, gibst Du schließlich, in die Ecke gedrängt, zu, dass Du gelogen, manipuliert und betrogen hast und Dich wie ein rückratsloser Simpl verhalten hast, aber weil das in Wahrheit ja nur war weil Du keinen Streit wolltest und Du trotz allem ja ein Herz aus Gold hast und ein guter Kerl/gutes Mädchen bist, hat Dein Partner total Verständnis und tröstet Dich, weil Du so geschafft bist vom vielen Lügen.

Ok, wie viele Hände sehe ich? Wem sind diese klitzekleinen alltäglichen, lustigen Ausrutscher schon passiert?

image

Ok, zugegeben, ich bin garstig und bösartig heute, aber mal im Ernst: Sowas wird uns täglich im Fernsehen als „Leben“ vorgesetzt und noch schlimmer, wir sind zufrieden damit und konsumieren das! Ich auch. Wenn man sich mal wirklich vor Augen ruft, welchen Dreck wir tagtäglich vorgesetzt bekommen, der gar nichts mit unserer Lebensrealität zu tun hat, welche absurden Botschaften, was für verkorkste Beziehungsvorbilder da vermittelt werden und was wir ohne mit der Wimper zu zucken anschauen, kann einem nur Angst und Bange werden. Und ich war hier noch sehr gnädig. Wenn man die gängigen Serienplots von „Familiensendungen“ mal wirklich auseinandernimmt und die einzelnen Aktionen beim Namen nennt, bleibt nicht viel positives übrig. Im Gegenteil, es ist die pure Horrorshow.

Sag Deine Meinung (Name/E-Mail sind freiwillig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s