Die beschissene Wahrheit vom Wochenende

Ok. Normalerweise schreibe ich hier über meine Beobachtungen. Über Gedanken und Zwischenmenschliches, das mich beschäftigt. Über Fragen und Ängste, die ich hab, Themen die mich umtreiben und von denen ich denke, dass sie Euch da draußen auch bewegen oder berühren. Normalerweise bin ich nicht im Geschäft vom Verwurschten von Nachrichten und Meldungen.

Aber heute ist alles anders. Schuld ist die AfD. Ja, Ihr habt den Mist gewählt und nun müsst Ihr mit den erschreckenden Konsequenzen leben. Mit allen Konsequenzen. Auch mit mir! Ich war in den Nachrichten im Netz unterwegs, um zu schauen welcher Murks da am Wochenende passiert ist und wen ich dafür anschnauzen kann. Und dabei sind mir 3 Sachen in’s Auge gestochen (nee, alles gut, hat kurz getränt, ist aber wieder ok, danke der Nachfrage, das ist ganz lieb!):

Unbeschreibliches hat eine CDU Politikerin zu Justin Biber zu sagen. Sie ist der Meinung Biber gefährde die öffentliche Sicherheit! 

Zudem scheint sie den überzogenen Lebensstil Biber’s unterschwellig kritisieren zu wollen (Biberburg? HALLO?!). Wenn ich zwischen den Zeilen lese, meine ich auch rauszuhören, dass nach einer endgültigen Lösung gesucht wird, die jedoch für alle gangbar sein soll. Es scheint, als müsste Biber sich in Zukunft genehmigen lassen und die Bevölkerung soll mit Manschetten (wahrscheinlich sind damit Ohrschützer gemeint, hat einer nähere Infos?) geschützt werden. Puh. Grad nochmal davon gekommen.

Das hat Frau CDU Politikerin zu Justin Biber zu sagen:


„Nicht nur Eingriffe in Biberburg oder Biberdamm sind genehmigungsfähig“, sagte sie. Auch gebe es Baumschutzmanschetten und andere Schutzmöglichkeiten. Die bis jetzt auftretenden Probleme mit dem Biber seien stets lösbar gewesen.“


Staclsab oder nur Zufall?

Aber damit nicht genug. Irgendwie hat man sich auf Künstler, die wie Tiere heißen, eingeschossen. Unglaublich, aber wahr! Man müsste das tatsächlich im Auge behalten (nicht in dem, in das mir grad was gestochen ist, aber im anderen. Oder Ihr springt ein?), ob das ein mieser, neuer Trend wird: Singers that are called like small animals bashing. Staclsab. Haltet bitte auch Eure Augen danach offen, wir müssen da wachsam sein! Denn direkt unter dem Justin Biber Artikel wurde sich über einen Künstler namens Dax lustig gemacht. Hier der Beweis:

Es gibt mehrere Künstler die so heißen, weiß nicht, welcher gemeint ist. Aber vielleicht wollte man mit den 0,4% einfach alle treffen? Perfide. Taxieren – allein schon die Sprache. Als wären die Künstler Vieh auf einer Auktion! Ich halt nix von Verschwörungstheorien, man muss da sehr vorsichtig sein, aber das ist schon sehr offensichtlich und auch sehr bedenklich. Ich weiß nicht, ob ich mag, in welche Richtung die Medien hier gehen!

Und nun zum Schluß was Ernstes: Ich hab im Netz nach „Nachrichten aktuell“ gesucht. Man sollte meinen da kommen die großen sonoren Dinge, die die Welt bewegen. Und was finde ich auf der 2. Seite der Suchergebnisse? Klassentreffen der R10b aus Harburg! Wollt Ihr mich verarschen???

Ok, das unerfreuliche Wahlergebnis von Wochenende hat Euch diesen Beitrag eingebracht. Bin mir ziemlich sicher, dass das keiner wollte und wäre das vorher absehbar gewesen, wären die Wahlen vielleicht anders ausgefallen?

Sag Deine Meinung (Name/E-Mail sind freiwillig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s