Hey Ihr da,

das hier ist was, was wir zusammen machen können:

Wenn Ihr lustig dazu seid, könnt Ihr das kopflose Gedicht weiterdichten, indem Ihr Eure Zeilen in den Kommentaren hinterlasst. Das muss nicht so kopflos sein, wie ich es getan hab – ich hab mal wieder versucht das bewusste Denken auszuschalten – vielleicht könnt Ihr ja Gedichte, Zeilen mit echten Reimen machen, was ich so gar nicht kann, das wäre toll!

Ihr könnt einfach schreiben, was Ihr wollt. Was lustiges, was trauriges, was zorniges oder was wehmütiges oder was Euch auch sonst immer einfallen mag. Ich werde das dann nach und nach in das Gedichtbild einfügen und die neue Folge ab und an neu veröffentlichen, so dass Ihr immer über die neuesten Entwicklungen dieses gewichtigen Themas informiert seid.

Freu mich total auf Eure Ideen!

P.S. Keine Angst, wenn das Bild irgendwann voll ist, machen wir mit dem gleichen Hintergrund ein weiteres, so dass das ein mehrteiliges Gedichtbild wird. Und derjenige, der das Bild zum Überlaufen bringt, darf bestimmen, welche Hintergrundfarbe das nächste haben soll. Nu, wenn das kein Anreiz für Euch ist, weiß ich auch nicht! Also sagt es allen weiter: Hier könnt Ihr dichten, bis das Bild voll ist und sogar darüber hinaus!