Together

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Carina sagt:

    Ich mag deine Bilder, die haben etwas Besonderes an sich. Meine Favoriten sind dieses Blaue in „Together“ und das in „Formenland“. Vielleicht ist es die einfache Struktur, die angenehmen Farben. Mach weiter so, die sind toll! 🙂

    Gefällt mir

    1. Ooh! Danke. Ich wette mein Lächeln als ich Deinen Kommentar gelesen hab, hat man noch im nächsten Universum gesehen. Ich bin immer noch dabei das Malen oder besser das Zutrauen, dass ich das kann/darf auf eine Art und Weise, wie ich es eben mach, für mich zu erobern. Hab darüber in „Mal mal“ auch geschrieben (wenn ich mich darin auch etwas hab hinreißen lassen von meiner eigenen Begeisterung und Gefühlen). Deswegen bedeutet es mir sehr viel, wenn jemand was sieht und fühlt in meinen Bildern. Ich weiß genau, was Du meinst mit den einfachen Formen und angenehmen Farben: Das „Together“-Bild hab ich gemalt, während es ganz still war. Und diese plötzliche Stille war so wohltuend. Das hat mich dazu gebracht darüber zu schreiben und zu malen. Ich wollte diese aktive Wohltat der Stille (in dem Gedicht, das ich dazu geschrieben hab, hab ich es wohltuenden Balsam genannt) zeigen und hab besonders an den Farben ganz lang rumgedoktort, was ganz untypisch ist für mich. Ich bin ganz glücklich, dass es Dir gefällt. Danke!

      Gefällt 1 Person

      1. Carina sagt:

        Wie machst du die Bilder, am Computer, oder? Mit einem speziellen Programm?

        Gefällt mir

        1. Ja,auf dem Ipad. Ich hab 2 Apps mit denen ich male. Und obwohl ich schon mehrere Jahre damit arbeite,bin ich immer noch dabei Neues zu erlernen. Man kann soviel damit machen, mit den verschiedenen Formen,den Schichten,den Werkzeugen. Die Apps sind ganz unterschiedlich, so dass ich damit interagieren kann. Ich glaub am meisten mag ich die Freiheit des Geistes, die mir das Wissen gibt, das ich in Ruhe ausprobieren kann:Wenn es mir nicht gefällt oder misslingt, dann lösche ich es einfach. Beim Malen auf Papier war da immer eine Erwartungslast in mir, die ich nie ganz ausschalten konnte. Und mit den Apps hab ich für mich eine Freiheit gefunden einfach zu machen und das war berauschend und superinteressant. Hat sogar dazu geführt, dass ich mich getraut hab einen Comic zu malen und filmen. Das war toll!

          Gefällt mir

  2. Carina sagt:

    Das klingt wirklich super, manchmal braucht es wohl den entscheidenen Anstoß, um den eigenen Stil zu finden. Ist der verfilmte Comic auch auf dieser Seite?

    Gefällt mir

    1. Ja. Es gibt so viele verschiedene Wege Dinge zu tun. Deswegen versuche ich auch immer erstmal alles anzuschauen und es ernst zu nehmen. Ablehnen kann ich es ja dann immer noch, wenn es mir nix gibt. Nee, den Comic hab ich (noch) nicht hier hoch geladen. Komisch, bin bisher gar nicht auf die Idee gekommen das hier zu veröffentlichen. Muss ich mal drüber nachdenken. Den Comic hatte ich auf echt analogem Papier gemalt, abgefilmt, am PC per Programm zusammengeschnitten und mit Musik untermalt. Es geht um ein Fischehepaar und die flotte Aaldame von nebenan. Das hat riesig Spaß gemacht, vor allem weil ich einfach damit rumgebastelt hab ohne Anspruch auf Perfektion.

      Gefällt mir

      1. Carina sagt:

        Wenn du den Film selbst magst, lade ihn doch gern hier hoch und zeige ihn uns 🙂

        Gefällt 1 Person

Sag Deine Meinung (Name/E-Mail sind freiwillig)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s