Seifenkiste – die Neunundzwanzigste 

Ok. Heute muss ich mal wieder auf meine Seifenkiste steigen. Und zwar richtig obendrauf. Und aus voller Lunge brüllen. Es geht um diese Werbung:

Diese Sorte von Werbung oder Denken regt mich unglaublich auf. Die Idee, dass jemand mir sagt, ob ich „wirklich“ ich bin, die Idee, dass ein paar Parameter alles erfassen können, was mich ausmacht, macht mich richtig zornig und biestig.„Seifenkiste – die Neunundzwanzigste „ weiterlesen