Ok. Die Zukunft in die wir als Gesellschaft, als Menschheit gehen, macht mir Angst. Wenn ich nach Amerika oder Russland schaue, wenn ich die Nachrichten schaue, macht mir das Angst. Ich meine echte, richtige Angst. Erstickende Angst. Angst, die mir ein hohles, grummeliges Gefühl im Bauch macht und mich umtreibt: Wo soll das hinführen? 

Angst, die mir das Vertrauen und die Sicherheit nimmt: Bin ich noch sicher, wenn ich auf die Straße gehe oder ist das alles aufgebauscht. Ist es noch erlaubt zu sagen, was man denkt oder wird man sofort abgemahnt, bestraft, eingenordet?
 

Ich hab Angst. Richtige Angst. Geht das nur mir so?

Ich habe Angst, weil es scheint, als
käme mit den heutigen Kommunikationsmitteln
die Dummheit schneller und leichter an die Macht

Ich habe Angst, weil man heute mit einem
einzigen Tweet Flächenbrände entfachen kann

Ich habe Angst, weil jeder nur noch an sich denkt
und das „Jeder ist nur für sich selbst verantwortlich“
so heftig von Amerika hier rüber schwappt

Ich habe Angst, weil heute jeder meint
er hat alle Rechte und keine Pflichten.
Keine Sorgfaltspflicht den Mitmenschen
und der Gesellschaft gegenüber

Ich habe Angst, weil die Menschen willenlos
glauben, wiederkäuen und verlernen selbst zu denken,
sich selbst ein Urteil zu bilden, ein Gewissen zu haben.
Selbst verantwortlich zu sein

Ich habe Angst, weil wir heute entfremdet sind:
Von uns selbst, unserer Arbeit, unserer Nahrung,
unserem Körper, unseren Ideen, unseren Ängsten
und unserem Herzen

Ich habe Angst, weil wir heute keine Muße haben:
Nicht für uns selbst, nicht für unsere Arbeit,
nicht für unsere Nahrung, nicht für unseren Körper,
nicht für unsere Ideen, nicht für unsere Ängste
und nicht für unser Herz

Ich habe Angst, weil es heute als normal gilt,
kein Verständnis zu haben. Wer Verständnis hat ist
dumm und naiv. Es ist nicht mal mehr nötig welches
zu heucheln. Man hat einfach keines und trompetet
das stolz in die Welt hinaus

Ich habe Angst, weil ich keine Ende der Spirale sehe.
Das wird so lang weiter gehen, bis es Krieg gibt.
Bis Blut fließt. Oder besser gesagt: Mehr Krieg, mehr Blut

Ich habe Angst, weil ich nicht glaube,
dass der Kreislauf des Hasses, der inneren Leere,
der Lieblosigkeit, die unsere Gesellschaft erfasst,
nochmal innehält und sich zurückdreht

Ich hab Angst. Richtige Angst. Geht das nur mir so?