Jan Ullrich, der Don Quijote der Entscheidungen?

Ok, heute gibts gleich zwei Beiträge zum Preis von einem! Meine Art der Tour de France zu huldigen. Als Jan Ullrich bei „Rund um Köln“ geschasst wurde, hab ich einen Text darüber geschrieben (Ihr findet ihn weiter unten). Gestern nun war in der L’Équipe ein langes, gutes und interessantes Interview mit Ullrich.„Jan Ullrich, der Don Quijote der Entscheidungen?“ weiterlesen

Im freien Fall – eine fiktive Dopinggeschichte

„Ich brauch etwas Zeit, um darüber nachzudenken.“ Er stand auf, schob den Stuhl nach hinten. In das abgewetzte Stuhlbein hatte sich ein Kiesel eingedrückt, der nun über den Betonboden knirschte. Er war froh über das Geräusch. Es gab ihm die Möglichkeit die Blicke, die die anderen ausgetauscht hatten, zu ignorieren. Niemand sagte was. Er spürte ihr Schweigen in seinem Rücken, konnte ihre vor dem Seidenhemd verschränkten Arme fühlen.„Im freien Fall – eine fiktive Dopinggeschichte“ weiterlesen

Die Deutschland Rundfahrt Teil 1: 1911

Ok. Wer hier im Blog ein bißchen stöbert, findet schnell heraus, dass meine Liebe dem Radsport gehört. Oder umgedreht. Nun haben wir in Deutschland grad diese wunderbare Neuigkeit erhalten: Die ASO (Veranstalter einiger der wichtigsten Radrennen der Welt wie Tour de France, Paris-Roubaix, Liege-Bastogne-Liege) und der BDR (Bund Deutscher Radfahrer) haben einen langfristigen 10-Jahresvertrag abgeschlossen, um die Deutschland Rundfahrt wieder auf die Beine zu stellen. Das hat mich veranlasst meine inzwischen verstaubten Deutschland-Tour Kenntnisse und Erinnerungen wieder hervor zu kramen.
„Die Deutschland Rundfahrt Teil 1: 1911“ weiterlesen