Ich hasse den Sommer

Ok. Ich liebe Herbst und Winter. Frühling ist auch noch einigermaßen ok, aber mit Sommer kann ich gar nichts anfangen. Gleichermaßen ist es mit dem Wetter: Wenn es regnet, blühe ich auf. Ich bin sofort ein paar Grad glücklicher und aktiver. Ich fühle mich auf eine merkwürdige Art mehr verbunden mit der Welt. Als wären Sonne und Sommer was fremdes, etwas das mich trennt von allem und allen anderen. Als könne ich den üblichen Pfaden, die die Menschen dann nehmen, einfach nicht folgen.„Ich hasse den Sommer“ weiterlesen

Blauer Himmel

Ich fühle ein absolutes Nichts für blauen Himmel. Nein, das ist nicht wahr. Ich weiß nicht, warum ich das gesagt habe.

Blauer Himmel überwältigt mich. Ich fühle mich unfähig und ungemütlich. Als müsste ich etwas fühlen, etwas tun, etwas sein, was ich nicht will, nicht kann und nicht bin.

„Blauer Himmel“ weiterlesen