Der Gewinn oder Warum wir uns oft nicht ändern können

Ok. Die Welt ist ein komisches Tier, genauso wie wir Menschen, die wir in und auf ihr leben. Wenn man uns von der Ferne betrachtet, könnte man meinen, dass wir wirr hin und her rennen, oft die abstrusesten Dinge tun, die überhaupt keinen Sinn ergeben und prinzipiell damit beschäftigt sind uns auf kurze und lange Sicht selber zu zerstören. Im Großen, wie im Kleinen.„Der Gewinn oder Warum wir uns oft nicht ändern können“ weiterlesen

Schere im Kopf

Ok. Wenn es uns schlecht geht, wollen wir jammern. Jammern hilft. Jammern sollte per Rezept verschrieben werden. Es sollte professionelle Jammerzuhörer geben, bei denen wir so richtig ohne schlechtes Gewissen und ohne Relation auspacken können, wie schlimm wir dran sind, wie schwer wir es haben und wie ungerecht das beschissene Scheißleben ist. Nach einem Jammern mit eingeheimsten Mitgefühl fühlen wir uns gestärkt, befreit und getröstet.

„Schere im Kopf“ weiterlesen