Der magische Wald im halben Schlafzimmer

Ok. Eine Spielzeugfirma wirbt im Fernsehen damit, dass sie die „Spaßgarantie“ haben. Klingt ja erstmal ganz gut. Nu hab ich gedacht, ok, Spaß kann ich gut brauchen – wer nicht – und wenn das garantiert ist, dann mach ich da mit. Das Spiel ist für Leute ab 4 Jahre und das bin ich auch. Kann ja nur schiefgehen. Nein, kann ja nicht gutgehen, nein, halt, ich mein, kann ja nicht schiefgehen. So rum.„Der magische Wald im halben Schlafzimmer“ weiterlesen

Kunstgedanken | Gedankenkunst

Ok. Heute morgen hab ich über’s verstanden werden nachgedacht. Oder eigentlich nicht nur über’s verstanden werden, sondern auch über das sich ausdrücken. Sich zu verstehen zu geben ist ein großer Grund nicht nur für Interaktion mit anderen Lebewesen, aber vor allem auch für Kunst. Es gäbe keine Kunst ohne den Wunsch danach nicht nur sich auszudrücken, sondern auch verstanden zu werden.„Kunstgedanken | Gedankenkunst“ weiterlesen

Ignorance is bliss oder Das zuviel Gewußte 

„Shit! Oh, NEIN!!!“ Na super, jetzt hab ich mich ausgesperrt. Warum immer mir so’n Scheiß passieren muss! Ich wollte nur schnell eine Kiste mit Altglas vor die Tür stellen, damit ich später dran denke sie mitzunehmen. Und dann fällt hinter mir die Wohnungstür in’s Schloß. Mit dem Schlüssel im Schlüsselloch. Innen. In meiner Wohnung. Während ich hier draußen stehe, halb im Pyjama, ungekämmt und auf sockigen Füßen.„Ignorance is bliss oder Das zuviel Gewußte „ weiterlesen

So kommt das manchmal im Leben

Ok. Neulich war ich einkaufen. Das passiert mir manchmal, keine große Sache. Beim Bäcker war ich hinter einer älteren Dame, die ganz schockiert war, dass Brezeln jetzt so teuer sind. Und die, dank Ginsengtee oder Grüntee oder irgendeinem anderen, sicherlich scheußlich schmeckenden Tee, der aber super für’s Gedächtnis ist und hilft fit zu bleiben im Kopf, sich noch ganz genau erinnern konnte, dass früher Brezeln mal billiger waren. Zwar konnte sie nicht mehr sagen um wie viel billiger und wann früher und so ganz sicher war sie sich auch gar nicht, dass es Brezeln waren. Aber eines wusste sie genau: Irgendwann war irgendwas mal billiger gewesen. Dem kann man nicht widersprechen.„So kommt das manchmal im Leben“ weiterlesen